Gemeinsam

für starke Familienpolitik

Deutscher Familienverband

Aktuelles aus der AGF

Familienorganisationen: Lücke zwischen Kindergeld und Kinderfreibetrag schließen

Berlin, 07. Juni 2024 – In der Diskussion um weitere Erhöhung des steuerlichen Kinderfreibetrags für das Jahr 2024 ohne eine gleichzeitige Anhebung des Kindergeldes fordern Familienorganisationen, die Lücke zwischen Kindergeld und Entlastungswirkung des Kinderfreibetrags zu schließen. Damit soll dem Ziel näher gekommen werden, die gleiche finanzielle Wertschätzung aller Kinder zu erreichen. „Schon lange kritisieren wir die ungleichen finanziellen Entlastungseffekte durch…

Weiterlesen »

40 Jahre Bundesstiftung Mutter und Kind

Anlässlich der diesjährigen Kuratoriumssitzung am 3. Juni 2024 wurde das 40-jährige Jubiläum der Bundesstiftung begangen. Zur Würdigung des Jubiläums wurde mit neun Protagonistinnen aus dem Netzwerk der Bundesstiftung Kurzfilme gedreht, die einen Einblick in die Stiftungsarbeit zeigen. Die Kurzfilme sowie weitere Informationen zum Jubiläum finden sich auf der Website der Bundesstiftung unter www.bundesstiftung-mutter-und-kind.de/bumuki/ueber-uns/geschichte/40-jahre-bundesstiftung-mutter-und-kind-schutz-des-ungeborenen-lebens. Ziel der Bundesstiftung ist es, der schwangeren…

Weiterlesen »

EuropaNews Mai 2024

Kurz vor dem meteorologischen Sommeranfang ist heute die Mai-Ausgabe der EuropaNews erschienen. Mit Spannung werden die Wahlen zum Europäischen Parlament erwartet und in deren Folge auch die Auswirkungen auf die Politiken im Sozialen und für Familien. Da das Thema der Familienpolitik trotzdem und gerade deswegen von Bedeutung ist, gibt es aktuelle Neuigkeiten sowie Studien und Veranstaltungen in der aktuellen Ausgabe.…

Weiterlesen »

Familienorganisationen unterstützen Konzept für einen “Bildungsdialog für Deutschland”

Die AGF ist Teil eines Bündnisses aus 94 Organisationen, dass heute ein Konzept für einen „Bildungsdialog für Deutschland“ vorgelegt hat. Sie teilt die Überzeugung, dass es dringend eine Transformation des deutschen Bildungssystems braucht, die sich jedoch nur mit vereinten Kräften von Politik und Zivilgesellschaft gestalten lässt. Hierfür hat die Initiative #NeustartBildungJetzt nun konkrete Ideen für einen kontinuierlichen und integrativen Dialogprozess…

Weiterlesen »

Familienorganisationen: Lücke zwischen Kindergeld und Kinderfreibetrag schließen

Berlin, 07. Juni 2024 – In der Diskussion um weitere Erhöhung des steuerlichen Kinderfreibetrags für das Jahr 2024 ohne eine gleichzeitige Anhebung des Kindergeldes fordern Familienorganisationen, die Lücke zwischen Kindergeld und Entlastungswirkung des Kinderfreibetrags zu schließen. Damit soll dem Ziel näher gekommen werden, die gleiche finanzielle Wertschätzung aller Kinder zu erreichen. „Schon lange kritisieren wir die ungleichen finanziellen Entlastungseffekte durch…

Weiterlesen »

40 Jahre Bundesstiftung Mutter und Kind

Anlässlich der diesjährigen Kuratoriumssitzung am 3. Juni 2024 wurde das 40-jährige Jubiläum der Bundesstiftung begangen. Zur Würdigung des Jubiläums wurde mit neun Protagonistinnen aus dem Netzwerk der Bundesstiftung Kurzfilme gedreht, die einen Einblick in die Stiftungsarbeit zeigen. Die Kurzfilme sowie weitere Informationen zum Jubiläum finden sich auf der Website der Bundesstiftung unter www.bundesstiftung-mutter-und-kind.de/bumuki/ueber-uns/geschichte/40-jahre-bundesstiftung-mutter-und-kind-schutz-des-ungeborenen-lebens. Ziel der Bundesstiftung ist es, der schwangeren…

Weiterlesen »

EuropaNews Mai 2024

Kurz vor dem meteorologischen Sommeranfang ist heute die Mai-Ausgabe der EuropaNews erschienen. Mit Spannung werden die Wahlen zum Europäischen Parlament erwartet und in deren Folge auch die Auswirkungen auf die Politiken im Sozialen und für Familien. Da das Thema der Familienpolitik trotzdem und gerade deswegen von Bedeutung ist, gibt es aktuelle Neuigkeiten sowie Studien und Veranstaltungen in der aktuellen Ausgabe.…

Weiterlesen »

Familienorganisationen unterstützen Konzept für einen “Bildungsdialog für Deutschland”

Die AGF ist Teil eines Bündnisses aus 94 Organisationen, dass heute ein Konzept für einen „Bildungsdialog für Deutschland“ vorgelegt hat. Sie teilt die Überzeugung, dass es dringend eine Transformation des deutschen Bildungssystems braucht, die sich jedoch nur mit vereinten Kräften von Politik und Zivilgesellschaft gestalten lässt. Hierfür hat die Initiative #NeustartBildungJetzt nun konkrete Ideen für einen kontinuierlichen und integrativen Dialogprozess…

Weiterlesen »

15. Mai 2024: Modernisierung des Familienrechts: Anpassungsbedarfe, Erfolgskriterien und aktuelle politische Antworten

Ziel der Veranstaltung war es, ausgewählte familienrechtliche Vorhaben der Bundesregierung in den Blick zu nehmen und zu diskutieren, ob die Vorschläge der Bundesregierung angemessene Antworten auf die gesellschaftlichen Veränderungen darstellen. Vorgestellt und diskutiert wurden Änderungen im Unterhaltsrecht, im Sorge- und Umgangsrecht sowie im Abstammungsrecht. Dabei ging es um die Auswirkungen der Reformen auf die verschiedenen Familienformen und ihre Kinder.In den…

Weiterlesen »

PM der AGF: Diskriminierungsfreies Eintreten für alle Familien auf der Europäischen Ebene nötig

Berlin, 15. Mai 2024 – Anlässlich des Internationalen Tags der Familie am 15. Mai und angesichts der anstehenden Wahlen zum EU-Parlament rufen die in der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) zusammengeschlossenen Familienorganisationen dazu auf, dass sich die politischen Parteien, das zu bildende Europäische Parlament sowie die neue EU-Kommission diskriminierungsfrei für alle Familienformen einsetzen. Sie appellieren zudem, demokratiefeindlichen und rassistischen Kräften…

Weiterlesen »

#Aktuelle Veröffentlichungen

13. Februar 2024: Die Europäische Elternschaftsverordnung in der Diskussion

Am 13. Februar 2024 veranstaltete die AGF ein Fachgespräch zur geplanten EU-Verordnung zur grenzüberschreitenden Anerkennung der Elternschaft (hier kurz „Elternschaftsverordnung“), an dem Vertreterinnen des Referats “Internationales Privatrecht; Internationales Zivilverfahrensrecht I” aus dem BMJ, Björn Sieverding (NELFA – Network of European LGBTIQ* Families Associations) sowie Geschäftsführer:innen und Referent:innen der AGF-Mitgliedsverbände teilnahmen. Hintergrund EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte in ihrer Rede…

Neue Publikation des Bundesforums Familie: „Unterstützungsstrukturen für Familien – Zielsetzungen, Zugänge, Angebote“

In den Jahren 2022/2023 arbeiteten die Mitglieder zum inhaltlichen Schwerpunkt „Unterstützungsstrukturen für Familien: Wie sind Angebotsstrukturen der Familienunterstützung in Deutschland konzipiert, organisiert und umgesetzt?“ Die nun vorliegende Publikation fasst den Prozess, der aus Fachveranstaltungen und Arbeitsgruppentreffen bestand, zusammen. In der Publikation wird unter anderem betont, wie wichtig der politische Wille ist, präventive Maßnahmen umzusetzen, auch wenn deren Effekte schwer quantifizierbar…

Stellungnahme der AGF zum 2. Gesamtbericht des unabhängigen Beirats für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Berlin, 13. Juli 2023 – Anlässlich der Vorstellung des 2. Gesamtberichts des Beirats weisen die Familienorganisationen auf das große Engagement der Familien bei der Versorgung von pflegebedürftigen Angehörigen hin. In ihrer Stellungnahme betonen sie die hohe Bedeutung einer Einführung der im Bericht vorgeschlagenen 36-monatigen Familienpflegezeit mit einem angemessenen monetären Ausgleich sowie den weiteren Ausbau der professionellen pflegerischen Versorgungsstrukturen. Beides seien…

#Veranstaltungen

17. Oktober 2024: Veranstaltung mit dem DeZIM zu Care Verantwortungen in transnationalen Familien

Die Veranstaltung wird aus zwei Teilen bestehen: Einem europäischen und internationalen Teil in dem Studien, Projekte und Politiken zur Pflegeverantwortungsübernahme vorgestellt und diskutiert werden und einem sich ausschließlich an ein deutschsprachiges Publikum richtetenden Teil, insbesondere zu politischen Maßnahmen. Genaueres zu den Inhalten der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM), das zudem in Kooperation mit dem europäischen Netzwerk zu Transnationalen Familien (TraFaDy) durchgeführt wird, erfolgt in Kürze.

#Aktuelle Veröffentlichungen

13. Februar 2024: Die Europäische Elternschaftsverordnung in der Diskussion

Am 13. Februar 2024 veranstaltete die AGF ein Fachgespräch zur geplanten EU-Verordnung zur grenzüberschreitenden Anerkennung der Elternschaft (hier kurz „Elternschaftsverordnung“), an dem Vertreterinnen des Referats “Internationales Privatrecht; Internationales Zivilverfahrensrecht I” aus dem BMJ, Björn Sieverding (NELFA – Network of European LGBTIQ* Families Associations) sowie Geschäftsführer:innen und Referent:innen der AGF-Mitgliedsverbände teilnahmen. Hintergrund EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte in ihrer Rede…

Neue Publikation des Bundesforums Familie: „Unterstützungsstrukturen für Familien – Zielsetzungen, Zugänge, Angebote“

In den Jahren 2022/2023 arbeiteten die Mitglieder zum inhaltlichen Schwerpunkt „Unterstützungsstrukturen für Familien: Wie sind Angebotsstrukturen der Familienunterstützung in Deutschland konzipiert, organisiert und umgesetzt?“ Die nun vorliegende Publikation fasst den Prozess, der aus Fachveranstaltungen und Arbeitsgruppentreffen bestand, zusammen. In der Publikation wird unter anderem betont, wie wichtig der politische Wille ist, präventive Maßnahmen umzusetzen, auch wenn deren Effekte schwer quantifizierbar…

Stellungnahme der AGF zum 2. Gesamtbericht des unabhängigen Beirats für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Berlin, 13. Juli 2023 – Anlässlich der Vorstellung des 2. Gesamtberichts des Beirats weisen die Familienorganisationen auf das große Engagement der Familien bei der Versorgung von pflegebedürftigen Angehörigen hin. In ihrer Stellungnahme betonen sie die hohe Bedeutung einer Einführung der im Bericht vorgeschlagenen 36-monatigen Familienpflegezeit mit einem angemessenen monetären Ausgleich sowie den weiteren Ausbau der professionellen pflegerischen Versorgungsstrukturen. Beides seien…

#Termine

17. Oktober 2024: Veranstaltung mit dem DeZIM zu Care Verantwortungen in transnationalen Familien

Die Veranstaltung wird aus zwei Teilen bestehen: Einem europäischen und internationalen Teil in dem Studien, Projekte und Politiken zur Pflegeverantwortungsübernahme vorgestellt und diskutiert werden und einem sich ausschließlich an ein deutschsprachiges Publikum richtetenden Teil, insbesondere zu politischen Maßnahmen. Genaueres zu den Inhalten der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM), das zudem in Kooperation mit dem…

Informationen zur Europäischen Familienpolitik

Die europäische Ebene hat auch für die Familienpolitik eine immer größere Bedeutung. Bei zahlreichen Entscheidungen greifen die nationale und die EU-Politik vermehrt ineinander, sodass es nötig ist, die Entwicklungen auf beiden Ebenen im Blick zu haben, um Diskussionen frühzeitig aufgreifen zu können.
Mit den „EuropaNews“ informiert die AGF jeden Monat darüber, was sich im Bereich Familienpolitik auf der europäischen Ebene tut und was davon speziell aus deutscher Perspektive interessant sein könnte.

Bundesforum Familie - ein Projekt der AGF

Die AGF organisiert unter ihrem Dach das Netzwerk Bundesforum Familie. Es ist ein Forum für Organisationen, die sich für eine weitergehende Kooperation und einen übergreifenden Dialog im Interesse der Anliegen von Familien einsetzen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, für eine familienfreundliche Gesellschaft aktiv Verantwortung zu übernehmen. Netzwerkpartner im Bundesforum Familie sind Organisationen und Initiativen mit bundesweiter Ausstrahlung, die sich kontinuierlich mit Familienfragen beschäftigen.

Informationen zur Europäischen Familienpolitik

Die europäische Ebene hat auch für die Familienpolitik eine immer größere Bedeutung. Bei zahlreichen Entscheidungen greifen die nationale und die EU-Politik vermehrt ineinander, sodass es nötig ist, die Entwicklungen auf beiden Ebenen im Blick zu haben, um Diskussionen frühzeitig aufgreifen zu können.
Mit den „EuropaNews“ informiert die AGF jeden Monat darüber, was sich im Bereich Familienpolitik auf der europäischen Ebene tut und was davon speziell aus deutscher Perspektive interessant sein könnte.

Bundesforum Familie - ein Projekt der AGF

Die AGF organisiert unter ihrem Dach das Netzwerk Bundesforum Familie. Es ist ein Forum für Organisationen, die sich für eine weitergehende Kooperation und einen übergreifenden Dialog im Interesse der Anliegen von Familien einsetzen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, für eine familienfreundliche Gesellschaft aktiv Verantwortung zu übernehmen. Netzwerkpartner im Bundesforum Familie sind Organisationen und Initiativen mit bundesweiter Ausstrahlung, die sich kontinuierlich mit Familienfragen beschäftigen.

Wir sind die AGF.

Die AGF setzt sich für die Interessen und Rechte von Familien in Politik und Gesellschaft ein und fördert den Dialog zwischen den Verbänden und Interessenvertretungen der Familien und den Verantwortlichen der Familienpolitik. Darüber hinaus unterstützt die AGF die Kooperation der familienpolitisch tätigen Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Hierfür haben sich sechs große Familienorganisationen zusammengeschlossen.